Fiam Stories

Industrielle Montage im Luftfahrtsektor. Zwei Lösungen aus dem Hause Fiam

Die einschlägige Erfahrung von Fiam in der industriellen Montage auf internationaler Ebene hat für zahlreiche Anwendungen in unterschiedlichen Produktionssektoren Lösungen gefunden. Heute möchten wir Ihnen von zwei Lösungen aus dem Hause Fiam für die industrielle Montage im Luftfahrtsektor erzählen.

Unsere Schrauber sind seit Jahren im Luftfahrtsektor im Einsatz, und zwar nicht nur in führenden Unternehmen im Bereich der Luftfahrzeugproduktion, sondern auch in zahlreichen Unternehmen der mit diesem Sektor verbundenen Zulieferindustrie.

Immer häufiger wird der Wunsch nach Sondermodellen an uns herangetragen, um eine Antwort auf besondere Montagesituationen zu finden, so wie die beiden Lösungen, die der Ingenieur Michele Rizzato, der Leiter der F&E-Abteilung von Fiam, uns vor kurzem präsentiert hat.

 

Leistungsstarke Schrauber für die Montage im Luftfahrtsektor

“Die erste Anforderung bestand darin, Klemmen auf Schalttafeln des Rumpfs von Luftfahrzeugen mit Hochleistungsschraubern zu verschrauben, die perfektes Haften und Zusammendrücken der Komponente garantieren: dies ist bei elastischen Verbindungen mit unterschiedlicher Reaktion auf das Anzugsmoment unerlässlich, um einen guten Stromdurchgang zu gewährleisten und jegliche Risiken der Überhitzung der Klemmen der Komponente zu vermeiden.” erzählt der Ingenieur Rizzato, der Leiter der F&E-Abteilung von Fiam.

Die Lösung von Fiam bestand in der Entwicklung und Herstellung spezieller Winkelschrauber mit automatischer Unterbrechung der Luftzufuhr, die in der Lage sind, bei extrem geringen Drehzahlen (95 und 120 rpm) und Parametern von CM und CmK über 1,3 zu arbeiten. Der Ingenieur Rizzato erklärt: “Unter CM wird die Maschinenfähigkeit bzw. der Indikator der Wiederholbarkeit im Sinne der Fähigkeit des Schraubers verstanden, bei jedem Zyklus den gleichen Drehmomentwert zu erzeugen, und unter CmK die Fähigkeit in Position, die den Indikator der Genauigkeit darstellt, mit dem der Schrauber den Vorgang ausführt, d. h., seine Fähigkeit, den Wert des vorgegebenen Drehmoments einzuhalten”.

Weiter sagt der Ingenieur Rizzato: “Immer häufiger und vor allem in diesem Sektor werden von uns Laborversuche verlangt, die diese Werte zertifizieren und Fiam ist mit seinen Labors in der Lage, zahllose Zuverlässigkeitstests durchzuführen und übertrifft dabei die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl bei weitem.

“Im Einzelnen”,  schließt der Ingenieur Rizzato, “haben auf diesen Produktpaletten von Spezialschraubern mit Drehmomenteinstellung von +/- 6 % des Nennmoments die Laborergebnisse einen CM und einen CmK von 2,206 auf elastischer Verbindung zertifiziert: extrem leistungsfähige Maschinen mit Werten weit über dem verlangten Wert von 1,3, der universell als optimaler Wert für Produktionsverfahren hoher Qualität betrachtet wird.

 

Kundenspezifische Lösungen für die Montage im Luftfahrtsektor

Außer den leistungsstarken Schraubern hat die F&E-Abteilung von Fiam einen kundenspezifischen Schrauber entwickelt, der in der Lage ist, einen Schlüssel unterzubringen, um eine ganz spezielle Komponente zu befestigen, die ausschließlich in diesem Sektor verwendet wird. “Es handelt sich um eine Vorrichtung, die in die Rümpfe von Luftfahrzeugen eingesetzt und dazu verwendet wird, die Eigenschaften der Öffnung langfristig unverändert zu erhalten”, erklärt der Ingenieur Rizzato.

Dieser Druckluftschrauber mit automatischer und sofortiger Unterbrechung der Luftzufuhr, der für die Anforderungen des Kunden entsprechend ausgelegt wurde, garantiert das Einführen der Vorrichtung in die Öffnung mit extremer Schnelligkeit und Zuverlässigkeit.

Hohe Leistungen, Präzision und Zuverlässigkeit sind die Eigenschaften, die durch die kundenspezifischen Lösungen unserer F&E-Abteilung garantiert werden. Auch für diese Schrauberversionen zertifizierten der CM und CmK hervorragende Leistungen und das System zur Kontrolle des Anzugsmoments mit automatischer Unterbrechung der Luftzufuhr garantiert eine extrem hohe Wiederholbarkeit des Drehmoments, d. h., einen sehr niedrigen Mean Shift-Wert (durchschnittliche Abweichung) auch bei Änderungen des Elastizitätsgrads der Dichtung und erhält die Drehmomentwerte für Abertausende von Zyklen unverändert!

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Lesen Sie weiter unsere Case histories auf Facebook unter dem Hashtag #FiamStories.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.