Fiam Thinking

Ausbildung: Ein Wert für Unternehmen und die Möglichkeit, immer an der Spitze zu stehen

Für produzierende Unternehmen ist die Ausbildung ein grundlegender Aspekt für das Wachstum und die Entwicklung von Fähigkeiten im Bereich Konstruktion und Produktion. Die Zusammenarbeit mit einem Gesprächspartner, der auch in der Ausbildung kompetent ist – und daher weiß, wie er sein Know-how zur Verfügung stellen kann – bietet einen großen und zugleich unverwechselbaren Wettbewerbsvorteil.

  • Fiam Academy

    Lösungen für eine Smart Factory: zwei verschiedene Arten von Schrauben mit einem einzigen Automatikschrauber festschrauben

    Lösungen für eine Smart Factory: zwei verschiedene Arten von Schrauben mit einem einzigen Automatikschrauber festschrauben

    In den Produktionslinien umfassen die zu montierenden Komponenten immer mehr Varianten, was wiederum den Einsatz von unterschiedlichen Schraubenarten erfordert. Die von den Bedienern verwalteten Handarbeitsplätze erfordern daher eine extreme Produktionsflexibilität sowie grundlegende Maßnahmen, um nicht nur die körperliche, sondern auch die geistige Ermüdung durch die kontinuierliche Überwachung der auszuführenden Arbeiten zu verringern.

  • Fiam Stories

    Die Entwicklung der Automobilbranche und die Reaktion der FIAM auf die Nürnberger Messe

    Die Entwicklung der Automobilbranche und die Reaktion der FIAM auf die Nürnberger Messe

    Vom 5. bis 6. Juni 2019 ist Fiam auf der AEE Automotive Engineering Expo in Nürnberg vertreten: der weltweit einzigen interaktiven Messe, die sich auf den gesamten Produktionsprozess des autos konzentriert, insbesondere auf die Karosseriebearbeitung, von der Konstruktion über die Montage bis hin zur Endlackierung.

  • Fiam Academy

    Ergonomie am Arbeitsplatz: immer mehr Sicherheit im Schraubbereich und weniger Ermüdung für den Bediener

    Ergonomie am Arbeitsplatz: immer mehr Sicherheit im Schraubbereich und weniger Ermüdung für den Bediener

    Beim Thema Vorbeugung von Muskel-Skelett-Erkrankungen, die durch häufige und wiederholte Bewegungen verursacht werden, wird auf die europäischen Normen im Zusammenhang mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG verwiesen, auf die sich die Maschinenhersteller beziehen müssen.

  • Fiam Thinking

    Zur Zeit der Industrie 4.0 eine Smart Factory sein: Das bedeutet es und was passiert im Schraubsektor

    Zur Zeit der Industrie 4.0 eine Smart Factory sein: Das bedeutet es und was passiert im Schraubsektor

    Wir hören oft von Industrie 4.0. Aber worauf bezieht sich dieser Begriff?

     

    Der Plan der Industry 4.0 zielt ab auf die Förderung einer neuen Phase der Digitalisierung der Industrie, die zu einem Anstieg der Produktivität und zu einer Reduzierung der Kosten führen könnte. Der Begriff Industry 4.0 bezieht sich also auf eine Reihe von Veränderungen im Bereich der Produktion.

  • Fiam Thinking

    “Poka-Yoke“-Prozesse: deshalb werden Sie in Lean-Produktionen immer funktionaler

    “Poka-Yoke“-Prozesse: deshalb werden Sie in Lean-Produktionen immer funktionaler

    POKA YOKE ist ein japanischer Begriff, der verwendet wird, um eine Projekt- oder Geräteauswahl zu bezeichnen, die Grenzen für die Art und Weise festlegt, wie eine Arbeit ausgeführt werden kann. Dadurch wird der Bediener gezwungen,  diese Arbeit korrekt auszuführen. Der zusammengesetzte Begriff bedeutet wörtlich „vermeiden (yokeru) von Ablenkungsfehlern (poka)“.

  • Fiam Academy

    Developing the industrial assembly station for Industry 4.0 environment

    Developing the industrial assembly station for Industry 4.0 environment

    Developing the industrial assembly station for Industry 4.0 environment” is the title of the seminar that was held by Fiam at its premises in Vicenza on 5 December. The director of Industria Italiana magazine, Filippo Astone, has moderated the work. The seminar has been a training occasion for production companies wishing to improve their assembly processes to achieve enhanced productivity and competitiveness by using strategies that involve the adequate design of flexible production systems, the study of machine tending logics and the provision of tightening stations with a view towards the use of new robot technologies.

  • Fiam Academy

    KMU-Tag – Industriamoci: Schüler besuchen Fiam

    KMU-Tag – Industriamoci: Schüler besuchen Fiam

    Am Freitag, dem 16. November, fand im Gebiet  Vicenza die neunte Ausgabe des KMU-Tages statt, der vom Comitato Piccola Industria di Confindustria Vicenza gefördert wird und sich in diesem Jahr mit dem Thema der Bekämpfung von Fälschungen beschäftigte. Auch Fiam hat sich, wie bereits seit einigen Jahren, an dieser Initiative beteiligt, um zur Verbreitung der Unternehmenskultur in der Region beizutragen.

  • Fiam Thinking

    Sind Sie sicher, dass der Elektroschrauber, den Sie täglich verwenden, allen Vorschriften entspricht?

    Sind Sie sicher, dass der Elektroschrauber, den Sie täglich verwenden, allen Vorschriften entspricht?

    Es wird häufig davon ausgegangen, dass alle in Europa in Verkehr gebrachten Produkte den Richtlinien der Europäischen Union in Bezug auf die Sicherheit entsprechen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und selbst im industriellen Bereich kommt es häufig zu gefährlichen Situationen, die die Sicherheit der Bediener betreffen.

    Wenn wir beispielsweise von elektrischen Schraubsystemen sprechen, darf man nicht vergessen, dass alle in Europa vermarkteten Geräte die folgenden Richtlinien einhalten müssen:

    • EMV-Richtlinie: 2014/30/EG zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV);
    • Maschinenrichtlinie: 2006/42/EG zur Produktsicherheit.
  • Fiam Academy

    Ein wichtiger Termin bei Fiam für eine Schulung für die Fertigungsindustrie

    Ein wichtiger Termin bei Fiam für eine Schulung für die Fertigungsindustrie

    Die Entwicklung der industriellen Montagestation im Umfeld von Industrie 4.0“ ist der Titel des neuen Seminars, das Fiam am 5. Dezember in seiner Zentrale in Vicenza plant.

    Das von der Region Venetien geförderte Seminar ist Teil der geplanten Aktivitäten zur Internationalisierung von Unternehmen und zielt darauf ab, den Industriepartnern Wissen und Erfahrungen zu Fragen im Zusammenhang mit dem Konzept von Industrie 4.0 im Rahmen von Strategien zur Wettbewerbsentwicklung in einem globalisierten Umfeld anzubieten.